Wie bei vielen Fantasy-Autoren üblich, brachte auch Salvatore eine während der Studienzeit gelesene Ausgabe von The Lord of the Rings darauf, daß es vielleicht eine gute Idee wäre, Fantasy-Literatur zu schreiben, was er dann auch mit großem Erfolg tat.
Seit 1988 schreibt er für TSR, seit 1990 ist er Vollzeit-Schriftsteller. Ein großer Teil seiner Romane ist daher in einer der TSR-Rollenspielwelten angesiedelt, und nicht in einer Welt Marke Eigenbau. Sein größter Coup war aber sicherlich die Figur des Dunkelelfen Drizzt, die Millionen Fans gefunden hat.

Seine Schriftstellerkarriere begann er 1982 mit Echoes of the Fourth Magic. Salvatore veröffentlicht seine Bücher meist in Reihen von drei bis fünf Bänden. Unter anderem schrieb er Romane, die in der fiktiven Welt der Vergessenen Reiche und im Star-Wars-Universum angesiedelt sind. Salvatore schrieb etwa auch die Geschichte zu dem Anfang 2005 erschienenen Action-Adventure Demon Stone.

R. A. Salvatore ist verheiratet und hat mit seiner Frau Diane drei Kinder: Bryan, Geno und Caitlin.