Joanne Bertin wurde 1953 in Manhattan, New York City geboren. Dort lebte sie nur für kurze Zeit, denn die Eltern zogen schon bald wieder in ihre Heimat in Stamford, CT. Die Autorin verbrachte dann die meiste Zeit ihres Lebens in der einen oder anderen Stadt von Connecticut.

Joanne Bertin arbeitete unter anderem in Fabriken und als Ziegenhirtin auf einer Ziegenfarm. Die letzten 20 Jahre arbeitete sie in Bibliotheken, weil sie Büchern einfach nicht fern bleiben konnte. Ihr Lebensziel ist es, genug Geld mit ihren Büchern zu verdienen, um ihren täglichen Job zu kündigen und in Vollzeit zu schreiben.